Interessante Funde

Durch Geduld zu weiterer, neuer Art für Chemnitz

Ascozonus woolhopensis (RENNY) BOUD. Vielsporiges Dung-Haarbecherchen Dieser Ascomycet entwickelte sich erst Tage später, nachdem D. Schulz am 18.02.2002 vom FND Goldbach etwas Rehlosung mit nach Hause nahm und in einer Plastschachtel vor Austrocknung schützte. Von…


Weißlicher Korallenzitterling

Tremellodendropsis tuberosa (GREV.) CRAWF. Diese seltene Pilzart entdeckte Vereinsvorsitzender Peter Welt am 14.10.2001 auf dem Gelände der Chemnitzer Blindenanstalt im Parkrasen (MTB 5143/32 – 350 m ü. NN). Frank Dämmrich, Limbach, bestimmte uns freundlicherweise diesen…


Ein weiterer Neufund für Chemnitz

Am 12.08.2001 fand Pilzfreund P. Welt im Zeisigwald, renaturiertes, ehemaliges Tanklager der Sowjetarmee, auf einem Erlenblatt am lebenden Baum den Ascomycet Taphrina tosquinetii (WESTEND.) MAGNUS, den ich den vorläufigen deutschen Namen Schwarz-Erlenblätter-Wucherling gegeben habe. Durch…