Interessante Funde

In neuerer Zeit in Sachsen wieder gefunden

Melanconis alni Tul. & C. Tul., Weißmündiges Erlen-Kugelpilzchen wurde am 17.10.2013 im Botanischen Garten Chemnitz an einem Schwarz-Erlenast von D. Schulz nachgewiesen. Im Bild Asci mit Sporen. Sporen haben Anhänsel. Ein Teilstrich 0,22 ym


Umstrittener Rindenpilzfund

Wenn man die beiden Arten, Byssocorticium pulchrum (LUNDELL) M. P. CHRIST und Byssocorticium atrovirens (FR.) BONDARTSEV & SINGER, unterscheidet, dann handelt es sich bei dem Fund von B. Mühler, wegen der größeren Sporen, um die…


Seltener Porlingsfund

Diesen Eschen-Porenschwamm, Perenniporia fraxinea (BBULL. : FR.) RYVARDEN, fand D. Schulz am 19.08.2003 an einem Straßenbaum in Chemnitz an der Kreuzung P.-Jäkel-/Erzbergerstr., am Grund eines lebenden Ahornbaumes. Die Art wurde bisher in Sachsen kaum gefunden…


Hypholoma tuberosum

Nicht nur für Chemnitz neu

Diese Pilzart wuchs über längere Zeit fast massenhaft im neuen Tropenhaus des Botanischen Gartens Chemnitz. In der mir zur Verfügung stehenden Literatur fand ich diese Art nicht und suchte deshalb im Internet. Ich fand eine…


Ein weiterer Neufund für Chemnitz

Mollisia hydrophila (P. KARST.) SACC. Schilf-Weichbecherchen Im Schönherrpark suchte ich am 14.06.2002 am Teich an alten Schilfhalmen nach kleinen Pilzen. Bei „Ellis & Ellis“ war diese gefundene Art für Schilf angegeben. In der Kommentierten Artenliste…



Durch Geduld zu weiterer, neuer Art für Chemnitz

Ascozonus woolhopensis (RENNY) BOUD. Vielsporiges Dung-Haarbecherchen Dieser Ascomycet entwickelte sich erst Tage später, nachdem D. Schulz am 18.02.2002 vom FND Goldbach etwas Rehlosung mit nach Hause nahm und in einer Plastschachtel vor Austrocknung schützte. Von…


Weißlicher Korallenzitterling

Tremellodendropsis tuberosa (GREV.) CRAWF. Diese seltene Pilzart entdeckte Vereinsvorsitzender Peter Welt am 14.10.2001 auf dem Gelände der Chemnitzer Blindenanstalt im Parkrasen (MTB 5143/32 – 350 m ü. NN). Frank Dämmrich, Limbach, bestimmte uns freundlicherweise diesen…


Ein weiterer Neufund für Chemnitz

Am 12.08.2001 fand Pilzfreund P. Welt im Zeisigwald, renaturiertes, ehemaliges Tanklager der Sowjetarmee, auf einem Erlenblatt am lebenden Baum den Ascomycet Taphrina tosquinetii (WESTEND.) MAGNUS, den ich den vorläufigen deutschen Namen Schwarz-Erlenblätter-Wucherling gegeben habe. Durch…